Samstag, 5. September 2020 – 18 Uhr in der Bauernkirche

Veronika Bonefeld, Lesung
Fabian Reichert, Musik
Hanns-Peter Springer, Orgel

Das zentrale Thema wird „Stille“ sein, das in verschiedenen Texten vom Evangelium bis zu Hanns-Dieter Hüsch behandelt wird.
Veronika Bonefeld hat die Lesungen zusammengestellt und wird von Fabian Reichart, Violoncello und Hanns-Peter Springer an der Orgel begleitet mit Werken von Bach, Vivaldi und Saint-Saens. Kantorin Ute Springer ergänzt die Texte mit alten und neuen Kirchenliedern.

Die Veranstaltung dauert ca. 45 Minuten – die Kirche ist ab 17.35 Uhr geöffnet.
Der Eintritt ist frei; eine Kollekte ist für die Stiftung Ev. Kantorei Iserlohn bestimmt.

Voranmeldungen sind ab sofort nicht mehr erforderlich.

BesucherInnen füllen vor Ort – idealerweise mit eigenem Kugelschreiber – eine nummerierte Platzkarte aus, damit der Veranstalter die Belegung im Fall der Fälle nachhalten kann.
Bitte beachten! Für alle Veranstaltungen in der Bauernkirche gilt derzeit auf Beschluss des Presbyteriums:
–  Die Obergrenze von maximal 120 BesucherInnen
–  Schutzmasken oder Visiere sind mitzubringen.
–  Ab 60 BesucherInnen im Raum müssen alle BesucherInnen ihre Schutzmaske oder ihr Visier dauerhaft aufsetzen.

 

 

  • dass die Bauernkirche derzeit mit max. 120 BesucherInnen ausgelastet ist
  • und dass derzeit ab 60 BesucherInnen im Raum alle(!) BesucherInnen die Schutzmaske/das Visier dauerhaft aufsetzen müssen